1. Dezember 2017: Weihnachtsmarkt der Beautyfarm Hockenheim

Draußen Schnee – drinnen heimelige Stimmung

Der erste Schnee in Hockenheim kam just an dem Tag, an dem Hanni Braun in ihre Beautyfarm zur jährlichen Weihnachtsfeier einlud. Besonders stimmungsvoll war so die lieb gewonnene Veranstaltung, zu der wieder viele Kundinnen und Kunden samt Familie, doch auch Geschäftsfreunde und Nachbarn kamen.

Für stimmungsvolle Musik sorgte erneut Gospelsängerin Efe May aus Zweibrücken. Blumen Höflich aus Ketsch hat – wie in den Jahren zuvor auch – das weitläufige Kosmetikstudio einschließlich des Treppenhauses und der Dachterrassen weihnachtlich dekoriert.

Punsch und Kaffee, leckere Plätzchen und frisch gebackene Waffeln von Angelika Braun sowie deftige Grillwürste ließen niemanden hungrig nach Hause gehen.

Ein eigenes Kinderprogramm gehört traditionsgemäß  zu diesem stimmungsvollen Fest. „Mir ist es ein persönliches Anliegen, das es Kindern gut geht“, so Inhaberin Hanni Braun. Die Erzieherinnen  Christa Altenberger und Helga Lowinger bastelten mit den vielen Jungen und Mädchen Lebkuchenmännchen und andere Süßigkeiten.

Zum ersten Mal mit von der Partie waren der „Tortenschatz“ aus Brühl. Das Fachgeschäft aus Brühl stellte bunte Zutaten für Motivtorten aus.  Die Patisserie und Chocolaterie  „Péche mignon“ aus Schwetzingen stellte erstmals süße Verführungen aus.  „Ich wollte dieses Jahr jungen Unternehmerinnen aus der Region die Möglichkeit geben, sich hier zu präsentieren“, sagte Hanni Braun. Neu dabei war auch Zauberer Fröhlig. Er verkürzte mit seinen Tricks den Damen die Wartezeit, bis sie von  den Visagisten Ivan Saputera und Petra Sickenius  mit viel Fachkenntnis und Geschick geschminkt wurden.

Hanni Braun nutzt die Vorweihnachtszeit auch stets, um Kinder zu unterstützen, die nicht auf der Sonnenseite des Leben stehen. Erneut spendete sie an das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen. Die Gäste des Weihnachtsmarktes spendeten 720,00 Euro. Diesen Betrag rundete Hanni Braun auf 1.000 Euro auf.

(Katrin Bischl)
Text: Bischl PR
Fotos: COMVI

Zurück zur Hilfsnavigation.